KONSERVATIVE THERAPIE

Unter konservativer Therapie verstehen man jenen Teil der Zahnmedizin, der sich mit der Reparatur und Rekonstruktion des durch kariöse Risse oder kleinen Stoßverletzungen beschädigten Zahns. Bei einer konservativen Behandlung werden die schadhaften Zahnteile entfernt. Bei kleineren Kariesproblemen werden sie dann durch Kompositharz (Füllung), bei stärker geschädigten Zähnen durch keramische Rekonstruktionen (Inlays) ersetzt.

Inlays sind vor allem beim Austausch alter und großer Amalgam-Plomben angezeigt, weil dadurch das verbliebene gesunde Zahnmaterial erhalten wird und sowohl ästhetisch wie funktional beste Resultate zu erzielen sind.

Leistungen:

  • Direkte Zahnreparaturen mit Komposit-Füllungen
  • Indirekte Zahnreparaturen mit Komposit-Füllungen
  • Indirekte Zahnreparaturen aus gepresster oder mit CAD/CAM-Technik gefräster Keramik (Inlays)